Illustrator – Von der Skizze zum Buch

Alexander Steffensmeier ist Illustrator. Erhat schon viele Bücher über die Abenteuer der Kuh Lieselotte geschrieben und Bilder dazu gemalt. Als erstes braucht er dafür immer eine gute Idee für eine spannende Geschichte. Während er den Text schreibt, überlegt er schon, wie die Seiten im Buch aussehen sollen.

Erste Zeichnung

Los geht es mit groben Skizzen, sogenannten Scribbles (sprich: Skribbels). Eine solche Zeichnung ist noch ganz klein. Darauf sind nur grobe Umrisse und die Aufteilung der Seite zu erkennen. Dieses Scribble vergrößert Alexander Steffensmeier auf die Größe, die später das Originalbild im Buch haben soll.

 

Viele Einzelheiten

Mithilfe dieser Vorlage entwickelt der Illustrator eine Zeichnung mit vielen Einzelheiten. Diese Zeichnung überträgt er auf ein spezielles Papier. Dann beginnt Alexander Steffensmeier, das Bild mit Aquarellfarben auszumalen. Für eine Doppelseite benötigt er zwei ganze Arbeitstage. Wenn alle Bilder fertig sind, werden sie eingescannt.

Letzte Änderungen

Am Computer nimmt Alexander Steffensmeier letzte Änderungen vor. Außerdem fügt er probeweise den Text auf den Seiten ein. Anschließend bekommt der Verlag die Originalbilder und die digitalen Daten. Die Mitarbeiter dort kümmern sich darum, dass das Buch gedruckt wird. Von da an dauert es meist noch vier Monate, bis das Buch in den Regalen der Läden steht.