Süßer Milchnudel-Auflauf

Habt ihr Hunger auf einen süßen Auflauf? Wir zeigen euch, wir ihr einen Milchnudel-Auflauf mit ein wenig Hilfe ganz leicht nachbacken könnt. Ein Tipp: Dazu schmeckt Vanillesoße super!

Ihr braucht:

  • 1,5 Liter + 5 Esslöffel Milch
  • 250 g Vollkorn- Spiralnudeln
  • 75 g + 5 Esslöffel Zucker
  • 75 g + 5 Esslöffel Zucker
  • etwas Margarine
  • Früchte (zum Beispiel 2 Dosen Mandarinen, 1 Dose Pfirsiche oder 1 Dose Aprikosen)
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Mandelblättchen

So wird's gemacht:

1. Gieße 1,5 Liter Milch in einen Kochtopf und bringe Sie zum Kochen. Dann stellst du die Kochplatte wieder aus. Streue 75 g Zucker, den Vanillinzucker und die Nudeln hinein. Setze den Deckel auf den Topf und lasse die Nudeln 15 Minuten quellen.

2. Schiebe den Ofernrost auf die zweite Schiene von unten. Heize den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Lasse die Dosenfrüchte auf einem Sieb abtropfen. Pinsel eine Auflaufform mit etwas Margarine ein. Trenne dann die beiden Eier. Dabei hilft dir am besten ein Erwachsener.

3. Schlage das Eiklar mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif, dabei lässt du 2 Esslöffel Zucker langsam dazu rieseln, bis er sich gelöst hat. Verrühre dann die zwei Eigelb mit 5 Esslöffel Milch.

4. Rühre zunächst das Eigelb unter die gegarten Nudeln. Mit einem Teigschaber hebst du dann den Eischnee darunter.

5. Fülle die Hälfte der Nudelmasse in die gefettete Auflaufform. Verteiledarüber das Obst. Gib dann die restlichen Milchnudeln auf das Obst und bestreue das Ganze mit den Mandelblättchen.

6. Stelle die Auflaufform in den heißen Ofen und backe den Auflauf etwa 25 bis 30 Minuten. Hole den Auflauf aus dem Ofen und lass ihn dir schmecken!